Welti's wundersame Welt

Huch, wo kommt ihr denn jetzt alle her und warum steht ihr alle hier und guckt mich fragend an? Wie, ich soll was erzählen?

Ok. Hallo, erstmal. Also jetzt hat es mich nach ein paar Monaten Abstinenz also wieder hierher verschlagen und plötzlich fühle ich mich wie ein mit neuen Technologien konfrontierter Renter ... wie jetzt? Blogs statt Tagebücher? Herrje, so neumodisches Zeug ... aber dann probieren wir das halt auch mal aus, aber ohne jetzt aus meiner grantigen bayerischen Art zu fallen: basst scho (= in deutsch mir gefällt es... )

Generell wird sich in meinem Blog in nächster Zeit wohl einiges darum drehen, wie ich (unter Anderem begleitet durch Tick, Trick und Track - wie ich meine Hauptgehirnzellen und Chaosstifter liebevoll nenne) von (nicht-ganz!!!!) 130kg auf (ein bisschen unter) 70kg abspecke und was mir dabei alles so passiert ...

Wen es interessiert, was bei mir im Oberstübchen so schief gelaufen ist ... ähm, Verzeihung, wollte sagen ... wo ich eigentlich herkomme und was ich sonst so mache, wenn ich hier nicht rumstalke und "yay"e und in dem Blog hier rumwurschtle, findet hier eine etwas ausführlichere Info zu den Themen bayerisch-schwäbische Identitätskrise, komische Fächerkombinationen und sonstigem Kram.

Freut mich jedenfalls, dass ihr hier seid!
  1. Einfach schwimmen, schwimmen, schwimmen ...

    (An alle, die "Findet Nemo" gesehen haben: hier ist ein kleiner Ohrwurm für Euch im Blog-Titel )

    Joah, also per se das Wochenende war ganz gut, ich war auch brav Schwimmen, auch wenn ich beinahe jemanden ertränkt hätte... es gibt ja so Leute, die können einfach keine Spur halten im Schwimmabd (entschuldigt bitte, aber da sind schwarze Kacheln auf dem Boden, die Euch den Weg weisen, vllt. wollt ihr das als Orientierungspunkt nutzen?!?!?!?!) Denen musste ...
    Kategorien
    Kategorielos
  2. Ein Fressanfall ... da simmer dabei, das ist (nicht so) primaaaaa....

    Joah. Also gestern war ich irgendwie ziemlich gefrsutet und hab immer noch nich gelernt, diesen Frust nicht durch einen Essanfall an meinem Körper auszulassen, sondern stattdessen einfach mal Sport zu machen oder mich sonst wie abzulenken ...

    Im Großen und Ganzen war es aber halbwegs ok: "nur" 1600 Kaloriechen über dem Tagesbedarf. Nichts, was sich nicht allein heute schon wieder ausgleichen wird. Trotzdem wurmt es mich natürlich, weil es quasi das übliche Rezept für so ...
    Kategorien
    Kategorielos
  3. Welti's Wasserabenteuer

    es mag einige Leute (darunter mich!) überraschen, aber es gibt tatsächlich eine Uhrzeit namens 6.40 Uhr morgens. Da kann man tatsächlich leben, atmen und Sachen machen, auch wenn ich es bisher nicht für möglich gehalten hatte...

    Das ist meine "charmante" Art zu sagen "Ich hab meinen Arsch heute zu einer für mich absolut non-existenten Uhrzeit aus dem Bett geschoben, um im Fitnesscenter den Puls auf Touren zu bringen und das noch VOR der Arbeit ...
    Kategorien
    Kategorielos
  4. Von Jubel, Trubel, Heiterkeit und spontaner Menschen-Unlust

    Hachja, trautes Heim, Glück allein! Kennt ihr das, dass die eigene Wohnung irgendwie einen ganz besonderen, vertrauten Geruch (ich möcht's jetzt wirklich nicht "Duft" nennen ... ) hat, der das erste Anzeichen dafür ist, dass man nach einer Reise wieder daheim ist?
    (Das zweite ist, dass man sich in den Wintermonaten mit dem Gebäude aus den 1920ern im Erdgeschoss denk: boah, ist das kalt hier!!! Aber wie war das? Da braucht der Körper mehr Energie um sich warm zuhalten? ...
    Kategorien
    Kategorielos
  5. Burger mit Umwegen ... oder: das Gute liegt (manchmal) SO nah!

    Herzliches Hallo von unserem Nachbar"inselchen" aus England, wo mich die Arbeit hinverschlagen hat, weswegen ich mich zur unchristlichen Stunde (gut, unchristilich bin ich selber ja auch ... ) aus dem Bett kriechen durfte.

    Und dann wurde ich erst mal von meinem Taxi-Fahrer versetzt. Ich meine, ich wurde in meinem Leben noch nicht oft versetzts. Aber von meinem Taxi-Fahrer schon gar nicht. Irgendwann hab ich mich immer vom selben Taxifahrer abholen lassen, weil er nett ...
    Kategorien
    Kategorielos
  6. Wenn der DHL-Mann 2x klingelt... hat er beim ersten Besuch was vergessen.

    Uff. Ich bin ganz schön erledigt. Nicht von der Arbeit. ich hatte heute meinen persönlichen F(r)eiertag ... um dieses (grammatikalisch völlig unzulängliche) Wortspiel kurz näher zu erläutern: meine Firma ist eigentlich ganz dufte, weil sie sagt "Wenn bewegliche Feiertage aufs Wochenende fallen, ist das doof ... mach doch einfach mal trotzdem unter der Woche frei. Wenn der Feiertag am Samstag liegt, bleibste am Freitag daheim, wenn er auf Sonntag fällt, kommste halt Montag nicht". Und ehrlich ...

    Aktualisiert: 06.01.2018 um 02:04 von Weltengängerin

    Kategorien
    Kategorielos
  7. Gluck. Gluck. Gluck.

    Beim Blick aus dem Fenster gießen sich die Wassermassen teilweise sturzkübelartig darnieder

    Und neeein, ich sitze nicht (nur) noch hier im Büro, weil ich IM Fitnesscenter zwar schwimmen wollte, aber nicht schon auf dem Weg dahin, neeeiheeein, sondern weil ich Euch über ein gar interessantes und absolut spannendes Phänomen berichten wollte. (von den Smiley brauche ich iwie immer mindestens zwei )

    Also, wir reden ja von Wasser. Von Wasser, ...
    Kategorien
    Kategorielos
  8. Welti's Comeback

    Arnie hat in Terminator immer so schön geprahlt "I'll be back..." und bei mir ist es jetzt dann wohl eher ein "I am back".

    Wenn es nach mir geht, möchte ich mich in die Reihe "erfolgreicher Comebacks" einsortieren... a la Robert Downey Junior (Hand hoch, wer wusste, dass er schon in den 80ern bekannt war ), Marvel (die mal Mitte der 90er pleite gegangen sind) or Lego (die Mitte der 90er ein echtes Problem hatten, weil plötzlich Video-Games ...
    Stichworte: comeback, neues Stichworte bearbeiten
    Kategorien
    Kategorielos