Welti's wundersame Welt

Gluck. Gluck. Gluck.

Bewerten
Beim Blick aus dem Fenster gießen sich die Wassermassen teilweise sturzkübelartig darnieder

Und neeein, ich sitze nicht (nur) noch hier im Büro, weil ich IM Fitnesscenter zwar schwimmen wollte, aber nicht schon auf dem Weg dahin, neeeiheeein, sondern weil ich Euch über ein gar interessantes und absolut spannendes Phänomen berichten wollte. (von den Smiley brauche ich iwie immer mindestens zwei )

Also, wir reden ja von Wasser. Von Wasser, das man sieht. Ist es Euch schon mal so ergangen, dass ihr Eurem Körper quasi beim Wassereinlagen zuschauen habt können?
Ich hatte heute die ähm (zweifelsfrei zweifelhafte!) Ehre, halbstündlichzu verfolgen, wie er das tut. Beim obligatorischen "hui-so-viel-Wasser-trinken-wir-im-Urlaub-aber-normal-nicht-wie-jetzt-wieder-auf-der-Arbeit"-Toilettengang.

Zur Hintergrunderklärung: wie jeder weibliche Körper, ist meiner zu gewissen Zeiten im allmonatlichen Merry-Go-Round-Zyklus verwirrter und überforderter als zu anderen Momenten. Soweit verständlich. Nur äußert sich das zumeist derart, dass jedes Mal kurz vor dem Besuch der roten Armee ... äh halt, falsches Jahrhundert ... der roten Zora mein Körper eine Identitätskrise bekommt und sich spontan einige Tage lang für ein Kamel, ein Dromedar oder alternativ einen Kaktus hält.
Das ist noch näher zu spezifizieren. Jedenfalls für etwas, das definitiv und ganz dringend seine Lebensaufgabe darin sieht, Unmengen an H2O in sämtliche, verfügbaren Zellen zu quetschen, egal, was die bisherigen Bewohner nun davon denken oder auch nicht.

Das war mir auch schon bekannt. Aber normalerweise scheint mein Körper nachtaktiv zu sein und dies bevorzugt in den Stunden zu erledigen, in denen ich vor mich hinschnarche. Vllt. hat er aber jetzt mit Jahresbeginn den Arbeitsanfang verpennt oder teilt meine sonstige prokrastinierende Ader, jedenfalls hat er es wohl nachts nicht rechtzeitig hinbekommen und hat es heute tagsüber erledigt.

Heute Morgen hab ich meine Kieferknochen noch gesehen, der Bund meiner Hose war zwar nicht weit, aber gab dem Bauch doch ausreichend Privatsphäre für sich selber und meine Backen waren normal.
Jetzt hab ich das Doppelkinn vom Michelin-Männchen geliehen (er und ich fänden es beide super, wenn er es zeitnahe zurückhaben könnte), mein Hosenbund hat angefangen, in der Beziehung zum Bauch etwas zu arg zu klammern und meine Backen lassen jeden frisch Weisheitszahn-Operierten vor Neid erblassen.
Gluck. Gluck. Gluck.

Aber ich geh jetzt eh noch ins Fitti, schwitzen. Wenn schon nicht bei den 30min Schwimmen, dann doch ordentlich danach in der Sauna und dann kann der unfreiwillige Hausbesetzer aka Wassereinlagerung auch einfach "adieu" sagen!

Essenstechnsich lief es dafür die Tage bisher ganz gut. Gestern 1.600 kcal gespart, heute sind es bisher ohne Schwimmengehen so 1.700 kcal ... läuft
Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von chaosqueen
    ein Yay für Deine Schreibe, ich habe mich köstlich amüsiert!

    Und einmal trösten, weil das soooo gemein ist. Aber zum Glück geht es ja wieder vorbei!
    Danke Weltengängerin sagt danke
  2. Avatar von Schlumpfine
    Ich wäre ja froh, wenn mein zyklusverwirrter Körper sich nur für ein Kamel halten würde. Leider tendiert er sehr zu Vielfraß, manchmal auch zu Braunbär in Winterschlaf-Freßpanik... Hormone können mir sehr effizient vorgaukeln dass morgen eine schwere Hungersnot ausbricht und heute die definitiv letzte Gelegenheit zur Nahrungsaufnahme ist
    Yay Sport-Huhn sagt Yay Trösten Weltengängerin tröstet dich
  3. Avatar von Weltengängerin
    Zitat Zitat von Schlumpfine
    Ich wäre ja froh, wenn mein zyklusverwirrter Körper sich nur für ein Kamel halten würde. Leider tendiert er sehr zu Vielfraß, manchmal auch zu Braunbär in Winterschlaf-Freßpanik... Hormone können mir sehr effizient vorgaukeln dass morgen eine schwere Hungersnot ausbricht und heute die definitiv letzte Gelegenheit zur Nahrungsaufnahme ist
    *lach* Genial. Wenn es nicht so traurig-wahr wäre. Mein Körper ist ein sehr hungriges Kamel. Das kein Gras isst. Das wäre kalorientechnisch ja och zu verschmerzen. Sondern mit Vorliebe fettige, herzhafte Sachen. Wie geröstetes, frisches Olivenbrot mit Avocdao-Matsche drauf. Oder Chips.

    Ich hab leider auch noch keine Lösung gefunden, als sich weitestgehend von essen fernzuhalten, weil sobald ich auch nur anfage -->

    Vllt. sollten wir malTipps sammelnn gehen? So richtige real-life-hilfreiche Sachen, nicht a la "stattdessen eine Möhre mit Hummus kauen". Weil dan muss ich die Chips halt NACH der ganzen Chose essen. ... :-P
    Yay Schlumpfine sagt Yay Trösten Schlumpfine tröstet dich
  4. Avatar von Schlumpfine
    Mein Zykluskalender sagt gerade „Noch 4 Tage bis zur erwarteten Periode“ und zwei heute aufgetauchte fiese Pickel bestätigen das. Das werden meine ersten Tage mit 5-HTP. Ich hoffe und werde berichten. Mit oder ohne Schokoschmiere um den Mund
  5. Avatar von Weltengängerin
    Zitat Zitat von Schlumpfine
    Mein Zykluskalender sagt gerade „Noch 4 Tage bis zur erwarteten Periode“ und zwei heute aufgetauchte fiese Pickel bestätigen das. Das werden meine ersten Tage mit 5-HTP. Ich hoffe und werde berichten. Mit oder ohne Schokoschmiere um den Mund
    @Schlumpfine mach das auf jeden Fall. (Musste jetzt erst mal googlen, was 5-HTP ist ). Mein Zykluskalender (der innere laut Wassereinlagerungen und Pickelbarometer und der äußere in der App, die sich für Schlaubi hält) haben es genau auf heute vorhergesagt und Volltreffer.
    Trösten Schlumpfine tröstet dich